Allgemein

Thule EuroWay G2 922 im Vergleich

Thule EuroWay G2 922 im TestDer EuroWay G2 922 Fahrradträger des schwedischen Herstellers Thule ist für die Mitnahme von bis zu drei drei Fahrrädern geeignet und lässt sich sehr schnell auf einer gewöhnlichen Anhängerkupplung befestigen. Er ist vor allem als besonders leichter, kompakter und einfach im Kofferraum zu transportierender Träger konzipiert. Ob er die an ihn gestellten Erwartungen erfüllen kann, erfahren Sie in folgendem Testbericht.

Verpackung und Lieferumfang
Der Thule EuroWay G2 922 ist schnell ausgepackt und bringt alle benötigten Teile für die sofortige Nutzung mit. Er ist komplett vormontiert und benötigt nur ein paar Handgriffe für die Erstinstallation. Zur Nutzung am Fahrzeug sollten Sie sich gegebenenfalls ein Nummernschild anschaffen. Dieses kann leicht an der vorhandenen Halterung montiert werden.

1

Qualität und Verarbeitung
Wie bei allen Produkten des Premiumherstellers Thule müssen Sie auch beim Thule EuroWay G2 922 keinerlei Abstriche in puncto Qualität und Verarbeitung machen. Alle Teile des Trägers sind von hoher Qualität und präzise montiert. Zudem besitzt der EuroWay G2 922 ein modernes und schickes Design, das ihn an jedem Fahrzeug eine gute Figur machen lässt.

Montage
Durch sein geringes Gewicht von lediglich 15,8 Kilogramm und dem ergonomischen Einhand-Verschluss ist die Montage auf der Anhängerkupplung besonders leicht und mit geringem Kraftaufwand auszuführen. Dies konnten wir auch in unserem Test bestätigen. Sie müssen lediglich den Träger auf die Anhängerkupplung aufsetzen, ausrichten und anschließend mit einer Hand über den abschließbaren Fixierhebel befestigen. Die Verbindung macht einen sehr stabilen Eindruck und ist für maximale Zuladungen von bis zu 51 Kilogramm geeignet. Und wenn der Träger mal nicht im Einsatz ist, lässt er sich einfach zusammenklappen und platzsparend im Kofferraum oder in der Garage aufbewahren.

7

Beladung und Fahrradbefestigung
Punkten kann der Thule EuroWay G2 922 Fahrradträger auch bei der Beladung mit Fahrrädern. Die Räder werden einfach auf die Radschienen aufgesetzt und mit den abschließbaren Haltestangen am Träger fixiert. Anschließend müssen nur noch die Felgen mit den Felgenhaltern mit integrierter Ratschenfunktion befestigt werden. Positiv aufgefallen sind uns auch die im Zubehörhandel erhältlichen Beladungsschienen, mit denen Sie die Räder direkt auf den Träger rollen können. So können Sie jegliche Kraftanstrengung vermeiden. Mit dem Träger lassen sich Räder unterschiedlicher Größen und mit verschiedenen Rahmen transportieren. Der Rahmendurchmesser sollte wischen 22 und 80 Millimetern betragen und das Gewicht 20 Kilogramm nicht überschreiten. Sehr nützlich ist auch die mit einem Pedal auslösbare Klappfunktion, die es gestattet, den Kofferraum auch bei montiertem und mit Rädern beladenem Träger zu be- oder entladen..

3

Fahrverhalten
Was das Fahrverhalten angeht, müssen Sie Ihren Fahrstil bei montiertem und beladenem Träger kaum anpassen. Denn der Träger hat so gut wie keinen Einfluss auf die Fahreigenschaften Ihres Fahrzeugs. Bedenken Sie aber, dass Sie nach hinten etwas mehr Platz benötigen.

Sicherheit
Das TÜV- und EuroBE-Prüfsiegel sowie die Erfüllung der Anforderungen der City-Crash-Norm sprechen für den hohen Sicherheitsstandard des Thule EuroWay G2 922. Auch während unserem Test hatten wir niemals das Gefühl, dass die Sicherheit beim Fahren oder Montieren und Beladen in irgendeiner Form beeinträchtigt werden könnte.

Vorteile:
+ einfach und sehr flach zusammenklappbar und dadurch platzsparend zu lagern oder im Kofferraum zu verstauen
+ praktischer, über Fußpedal auslösbarer Abklappmechanismus für der einfachen Zugang zum Kofferraum selbst im montierten und beladenen Zustand
+ mit geringem Kraftaufwand zu schließende Einhandkupplung für die einfache Montage durch nur eine Person

Nachteile:
– eine komplette Demontage des Rahmenhalters umgeht den Diebstahlschutz der verschließbaren Radhalter
– Felgenhalter mit Ratschenfunktion wirken etwas billig

2

Fazit
Der Thule EuroWay G2 922 hat uns im Test voll überzeugt und besitzt ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Er lässt sich bequem transportieren, kann von einer Person leicht montiert werden und gestattet die einfache Fahrradbefestigung von bis zu drei Rädern. Verarbeitung und Qualität sind hervorragend und weder das Fahrverhalten noch die Sicherheit werden durch die Fahrradmitnahme negativ beeinflusst. Rundum ein gelungenes Produkt. Wir sprechen deshalb eine klare Kaufempfehlung aus und vergeben 5 von 5 Punkten.


Ähnliche Beiträge